Der Deutsche Wetterdienst warnt auch für die beiden Landkreise Lahn-Dill und Limburg-Weilburg vor heftigen Sturm- und Orkanböen, die bis Freitagnachmittag andauern sollen. Vor diesem Hintergrund haben die beiden Landkreise als Schulträger nach Rücksprache mit dem Staatlichen Schulamt entschieden, dass am morgigen Donnerstag und am Freitag, 18. Februar 2022, der Präsenzunterricht ausgesetzt wird.

 

An den Schulen wird eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 sichergestellt, die nicht zuhause bleiben können.

 

„Da der Sturm bereits in der Nacht zum Donnerstag beginnen soll, ist unklar, welche Auswirkungen das Unwetter auf den Öffentlichen Personennahverkehr haben wird. Da die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler an höchster Stelle steht, werden alle Schulen in beiden Landkreisen am Donnerstag und Freitag (17. und 18. Februar 2022) Distanzunterricht anbieten. Somit findet morgen und übermorgen kein Präsenzunterricht statt. Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6, die nicht zuhause betreut werden können, werden in allen Schulen Notbetreuungsmöglichkeiten angeboten.“

 

Weitere Informationen und Einzelheiten folgen!