UBUS

Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte

Schuljahr 2019/2020: sozialpädagogische Begleitung der Klassen 7a und 8a

Im Rahmen des Erlasses zur Umsetzung der unterrichtsbegleitenden Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte (UBUS) zur Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages in Hessen ermöglicht das Hessische Kultusministerium seit 2018 die Einstellung von sozialpädagogischen Fachkräften auch an weiterführenden Schulen. 

Diese „unterstützen die Schülerinnen und Schüler in ihrer allgemeinen und schulischen Entwicklung, in der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen und fördern sie ggf. individuell.“

Weiterhin unterstützen sie Lehrkräfte im Unterricht und sind bei der Koordination mit außerschulischen Einrichtungen behilflich. Den multiprofessionellen Teams aus Lehrkräften und sozialpädagogischen Fachkräften ist es möglich, Schülerinnen und Schüler zu fördern und auf ihre unterschiedlichen Ausgangsbedingungen einzugehen“ (Hessisches Kultusministerium 2018, UBUS-Erlass).

Auf der Grundlage des UBUS-Erlasses konnte auch die Schule im Emsbachtal im August 2018 eine entsprechende Stelle zur sozialpädagogischen Förderung besetzen. Frau Nicole Hanauer Friedrich steht der Schule seitdem als UBUS-Kraft mit 14 Stunden Präsenzzeit zur Verfügung (21,5 Gesamtstundenumfang). 

 

Aufgabengebiete:

  • Begleitung des Unterrichts und Unterstützung z.B. in Stillarbeitsphasen, um den Fragen der Schüler/innen und ihrem individuellen Bedarf besser gerecht werden zu können

  • Unterstützung einzelner Schüler/innen bei Aufgaben, z.B. durch 1-zu-1-Betreuung oder Betreuung von Kleingruppen außerhalb des Klassenraums

  • Durchführung von sozialpädagogischen Gruppenübungen und Teamspielen zum sozialen Lernen z.B. im Rahmen der KL-Stunde

  • Gezielte Beobachtung und Einschätzung einzelner Schüler/innen, z.B. zur Abklärung von Verhaltensauffälligkeiten oder bei Sorge um Schüler/in

  • Unterstützung bei Ausflügen, Aktivitäten im Klassenverband, Klassenfahrten und sonstigen schulischen Veranstaltungen

  • individuelle Begleitung von Kindern in sozial-emotional schwierigen Situationen (z.B. nach Schulwechsel, Trennung der Eltern, …)

  • Unterstützung bei Konflikten und Problemlagen innerhalb der zugeordneten Klassen 

  • wöchentliche kollegiale Fallberatung mit der Schulsozialarbeit

  • Unterstützung der Ganztagsangebote der Schule im Emsbachtal (Café Flügel hoch, Spieloase o.ä.)

Nicole Hanauer-Friedrich

Telefon: 06438 – 2443

Mail: nicole.hanauer-friedrich@schule-im-emsbachtal.de

nextcloud: Frau Hanauer-Friedrich