Suchtberatung Limburg-Weilburg

Die Beratungsstellen in Limburg und Weilburg sind oft die ersten Anlaufstellen für Betroffene, Angehörige sowie Personen, die beruflich oder privat mit Suchtproblemen konfrontiert sind. Sie geben Betroffenen, Angehörigen, sowie Personen in Einzel-, Paar oder Familiengesprächen Rat und Unterstützung bei Fragen zu Sucht, Ausstieg und problematischen Lebenssituationen.

Bei jugendspezifischen Fragen stehen sie den Jugendlichen und ihren Angehörigen zur Seite.

Die Judro-Mitarbeiter/innen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Unterstützung bei:

  • einer Erarbeitung individueller Lösungsstrategien
  • der Planung von Hilfen unter Einbeziehung von Familie, Freunden, Arbeitgebern, Schulen und Behörden.
  • der Vermittlung in Entgiftungs-, Übergangs- und Therapieeinrichtungen. (Klärung von Kostenzuständigkeit, Antragstellung, Therapiefahrt etc.).
  • weiterreichenden Angeboten nach einer Therapie zur Stabilisierung erarbeiteter Perspektiven (Ambulante Nachsorge, Nachsorge in der besonderen
  • Wohnform, Betreutes Wohnen).
  • der Begleitung in Krisensituationen
  • Information und Vorbereitung zur MPU bei Führerscheinproblemen aufgrund der Auffälligkeit mit Alkohol und/oder Drogen im Straßenverkehr (nur Beratungsstelle Weilburg)
  • Externe Drogen- und Schuldnerberatung in der JVA Limburg (nur über Beratungsstelle Limburg)

Wer trägt die Kosten?

Konrad-Kurzbold-Str. 3

65549 Limburg

Tel.: 06431 – 221630

Email: jdb.limburg@vis-hilft.de

Die Beratung ist für alle Ratsuchenden kostenfrei.