Presse

Schule im Emsbachtal setzt mit “SCHuB-Nachfolger” erfolgreiche Arbeit fort: Nur noch fünf Plätze zu vergeben

SchuleimEmsbachtalBrechen/Goldener Grund,- Die erfolgreiche Arbeit der vergangenen 10 Jahre im Rahmen des SchuB-Projektes, wodurch sich mehr als hundert Jugendliche neben einem erfolgreichen Schulabschluss auch für eine Lehrstelle qualifizierten und durch die engagierte Arbeit des SchuB-Teams in Kooperation mit der Agentur für Arbeit auch in die Betriebe der Region vermittelt werden konnten, wird fortgesetzt, wie Schulleiter Bernd Steioff in einer Presseerklärung mitteilt.

Das Nachfolgeprojekt “Klasse mit erhöhtem Praxisanteil” musste nach einem Erlass der Hessischen Kultusministeriums beantragt werden und die Schule im Emsbachtal hat in den vergangenen Tagen die Nachricht erhalten, dass das geschulte Team seine erfolgreiche Arbeit zum Wohl der Jugendlichen in der Region fortsetzen kann. Da sich schon viele Schülerinnen und Schüler für das SchuB-Nachfolge-Projekt interessieren, können sich interessierte Jugendliche mit ihren Eltern in der Schule im Emsbachtal für die verbleibenden 5 freien Plätze bewerben und sich vorher im Rahmen einer Informationsveranstaltung über die Fördermöglichkeiten und Bewerbungskriterien informieren. Selbstverständlich steht das gesamte TEAM mit Rat und Tat zur Seite, damit die Bewerbung auch gelingen kann.

Der Elterninfoabend  findet am Freitag den 27. Juni um 18.30 Uhr in der Schulaula statt. Anmeldungen können über das Sekretariat mit Angabe von Name und Kontaktdaten (Adresse, Telefon oder Handy,  und ggf. Emailadresse) erfolgen. Das Sekretariat erreichen Sie über die Tel.Nr. 06438-2443 oder die Tel.Fax. Nr.: 06438-923-595. Anmeldungen werden erbeten bis Do. 26. Juni 2014, damit für den Info- Abend die entsprechenden Unterlagen vorbereitet werden können. Wer an diesem Abend verhindert ist, sich aber trotzdem für einen Platz in der Klasse mit erhötem Praxisanteil bewerben möchte, sollte mit den Mitarbeitern des TEAMs einen Beratungstermin vereinbaren. Dieses ist in Ausnahmefällen möglich. Die Verabredung zu diesem Beratungsgespräch muss aber vor dem Info-Abend vorgenommen werden, damit das TEAM verbindlich weiß, wie viele Plätze am Info-Abend noch offen sind. www.Schule-im-Emsbachtal.de