Tolle Gemeinschaftsaktion der Schule im Emsbachtal: 2. Bauabschnitt bringt Schulkindern neuen „Bolzplatz“

https://youtu.be/FaSD9IlXGPI

Niederbrechen – Sicher werden sich viele Einwohner am frühen Morgen des vergangenen Samstags sich gefragt haben, was denn in der Runkeler Straße los ist, denn viele Erwachsene und Kinder „pilgerten“ zur Schule im Emsbachtal, „bewaffnet“ mit allerlei Werkzeugen. Doch des Rätsels Lösung war schnell gefunden: Die Schule im Emsbachtal hatte zusammen mit dem Schulelternbeirat und dem Förderverein zur „Aktion Bolzplatz“ eingeladen, um in einem zweiten Bauabschnitt den lang ersehnten neue Fußballplatz für die Schule herzustellen.

Bereits im Vorfeld hatten Helfer in der vergangenen Woche notwendige vorbereitende Vermessungs- und Bodenarbeiten durchgeführt. Unter der fachmännischen Anleitung von Dipl. Ing. Matthias Jansen leisteten etwa 30 Lehrer, dazu die Schulleitung, die Vorsitzende des Fördervereins, der Bauhof der Gemeinde Brechen mit Bürgermeister Frank Groos, darüber hinaus mehr als 30 Eltern zusammen mit vielen Schulkindern sowie Helfern der Spielplatzinitiative Brechen großartige Arbeit. Und wer nicht direkt vor Ort mithelfen konnte, sorgte für das leibliche Wohl an diesem Tag mit Kuchen- und Salatspenden für das Frühstück. Zum Mittagessen lud dann der Förderverein in die Mensa ein, wo sich alle Helfer mit Würstchen, Brötchen und leckerem Salat vom frischen Salatbuffett stärken konnten. Und am Nachmittag war das Ziel erreicht und sogar noch mehr: neben dem Fußballplatz konnte die bereits vorhandene Hangrutsche im oberen Bereich der Wiese etwas nach unten versetzt, dazu  Fallschutzmatten und eine Kletterrampe eingebaut, ein Baumstammmikado aufgestellt und die Bühne/Sitzpodest für das „offene Klassenzimmer“ auf dem unteren Schulhof, das bereits im vergangenen Jahr von Schülervater Andreas Friedrich begonnen worden war und in den letzten Wochen durch Schülervater Michael Müller eine Holzunterkonstruktion erhalten hatte, fertig gestellt und als besonderes Extra durch Rückenlehnen ergänzt werden.

Sehr erfreulich war, dass auch das eigentlich für einen nächsten Bauabschnitt geplante Beachvolleyballfeld bereits angefangen werde konnte, da auf Vermittlung der Firma Pogosjan aus Niederbrechen die Firma Gartenbau Berisha aus Limburg für den Aktionstag eigens einen seiner Bagger kostenlos zur Verfügung gestellt hatte, und nicht nur das, der Firmeninhaber selbst fungierte als Baggerführer.

Auch diese erfolgreiche Aktion zeigt: wenn alle anpacken, kann vieles erreicht werden. Bereits jetzt sind weitere Projekte in Planung, für die noch potentielle Sponsoren gesucht werden. Wer die Schule bei der Neugestaltung des Außengeländes mit einer Spende unterstützen möchte, kann über die Schule im Emsbachtal oder Britta Eufinger unter foerderverein-niederbrechen@hotmail.de Näheres erfahren. © Britta Eufinger

You may also like...