Sport

Pressebericht Jugend trainiert für Olympia Leichtathletik 2017

 

Niederselters 03.05.2017. Am Schulvergleichs-Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia starteten vier Teams der Schule im Emsbachtal auf Kreisebene im benachbarten Niederselters. Insgesamt waren 48 Schülerinnen und Schüler aus Niederbrechen aktiv am Wettkampf beteiligt.

Bei den Jüngsten (13 Jahre und jünger) starteten Mädchen und Jungen gemeinsam in einem Team und absolvierten einen Fünfkampf aus Sprint, Hürdensprint-Staffel, Additionsweitsprung, Ballwurf und 10 Minuten Ausdauerlauf. Sie belegten einen ausgezeichneten 5. Platz von 8 Teams und waren, gemeinsam mit ihrer Betreuerin – Frau Schlemmer, sehr stolz auf ihre Teamleistung.

Bei der Wettkampfklasse II der Jungen lieferte eine geschlossene Mannschaftsleistung mit vielen guten Einzelergebnissen 6971 Punkte und einen tollen 2. Platz. Nur die MPS St. Blasius Schule aus Frickhofen konnte mit einigen Leistungssportlern ausgestatten, 103 Punkte mehr erzielen. Herausragende Leistungen im Team der Jungen, war das Kugelstoßen (5kg) von Daniel Reymann (12,45 m) und Nahum Scheid (11,28 m). Durch fleißiges Training konnten die beiden Kugelstoßer ihre Technik verbessern und meterweise weiter Stoßen als im vergangenen Jahr. Dies galt auch für den Speerwurf, eine technisch sehr anspruchsvolle Disziplin, wobei Daniel mit 29,64 m die beste Tagesleistung und Justin Bürger mit 26,90 m eine neue persönliche Bestleistung aufstellte. Nahum sprang im Hochsprung zudem tolle 1,65 m hoch und sammelte wertvolle Punkte. Elly Wölfinger war neben einem guten Hochsprung (1,60 m) auch auf der Mittelstrecke (800m) mit 2:21 min. ein wichtiger Punktelieferant.

Im Wettkampf der älternen Mädchen (WKII) erreichte die Schule im Emsbachtal (4999 Punkte) ebenfalls einen 2. Platz, allerdings war der Abstand zur siegreichen Marienschule (6779) etwas deutlicher. Herausragende Leistungen erkämpften Isabell Liebert im 800m Lauf (2:49 min.), Julia Zohner im 100m Sprint (15,04 s) und Laura Göbel mit 8,19 m im Kugelstoßen.

In der Wettkampfklasse III der Jungen belegte die Schülerinnen und Schüler der Schule im Emsbachtal mit 5838 Punkten den 3 Platz von vier Teams. Knapp vor unserer Schule lagen die Schüler aus Frickhofen (5977 Punkte) und die Sieger dieser Wettkampfklasse aus Weilmünster. Die beste Leistung in diesem Team erzielten Ralf Tetens mit 58,00 m im Ballwurf und Anis Boutaleb im Hochsprung (1,45 m).

Wie schon in den vergangenen Jahren trainierten die Schülerinnen und Schüler der Schule im Emsbachtal im Vorfeld sehr fleissig und konnten sich in vielen Disziplinen verbessern. „Dies ist ein großer Erfolg für die Teammitglieder und für unsere Schule“ so Johannes Nickel, als JtfO-Beauftragter. Einige Schüler wurden am Wettkampftag sogar von Trainern der umliegenden Vereine angesprochen und in das Vereinstraining eingeladen. Die Schüler hatten an diesem Tag viel Spaß an der Leichtathletik und konnten sich in fairen Wettkämpfen mit anderen Schülern messen.