Kunstarbeiten der Jahrgangsstufe 9

 

Kunstarbeiten der Jahrgangsstufe 9

Nach der Erarbeitung des – weniger kreativen – Themas Perspektive in der Jahrgangsstufe 8 galt es in der Jahrgangsstufe 9 an dieses erworbene Wissen anzuknüpfen. Darüber hinaus sollte erlernt werden, dass sich post-impressionistische, zeitgenössische und moderne Malerei anderer Techniken (wie z.B. die der points, dots), besonderer Farbgestaltung sowie der Darstellung kreativer organischer Formen und dekorativer, vergoldeter, flächig orientierter Ornamentik bedient.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen des Jahrgangs 9 beschäftigten sich deshalb mit den Kunstrichtungen Pointillismus (Klasse 9c mit Frau Merth), PopArt (Klasse 9b mit Frau Kramer) und Jugendstil (Klasse 9a mit Frau Kramer). In diesem Zusammenhang betrachteten sie jeweils einen bedeutenden Vertreter der unterschiedlichen Kunstrichtungen (Georges Seurat, Roy Lichtenstein und Gustav Klimt) und deren Werke intensiver.

Aus Punkten, Strichen, Linien zauberten sie mit Fleiß (gemäß Karl Valentin: „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“), Planung, Zeitaufwand, Sorgfalt und Sinn für Ästhetik wunderschöne Bilder. Dabei gelang ihnen teilweise auch die Loslösung vom Vorbild und so entstanden sehr persönliche kleine Kunstwerke.

Trotz der Nähe zur jeweiligen Kunstrichtung spiegeln die Bilder die SchülerInnen-Persönlichkeiten und -interessen teilweise deutlich wider:

So positioniert ein Schüler einen PKW in seine „pointillistische“ Landschaft; ein weiterer Schüler porträtiert sich selbst in PopArt-Manier. Andere Schülerinnen und Schüler bedeckten den imaginären Körper einer ausgewählten Person mit einem mit Jugendstil-Ornamenten versehenen Tuch.

Die Bilder im Stil des Pointillismus wurden mit Filzstiften und Finelinern gestaltet. Bei den PopArt-Bildern kamen Deckfarben und Filzstifte zur Anwendung. Beim Nachempfinden des Jugendstils setzten die Schülerinnen und Schüler Deckfarben, Acrylfarben, Eddings und Farbstifte ein. Hier wurde außerdem Malerei mit Teilcollage (nur Gesicht) verknüpft.

Gudrun Kramer, 2018

 

Arbeiten der Schüler/innen

Kunstrichtungen: Pointillismus, Pop Art, Jugendstil