Digitale Helden

Unsere Digitalen Helden der Schule im Emsbachtal:
 
Unsere Digitalen Helden werden von der engagierten Lehrkraft Herrn Johannes Nickel unterstützt.
 imag32401
imag32521
 Fotos der Helden 2016
Unsere Helden sind: Brian, Marvin, Lukas, Louis, Luna, Tjalf, Amelie

WER SIND DIE HELDEN? ENGAGIERTE SCHÜLERINNEN
Die Digitalen Helden sind SchülerInnen der 8.-9. Jahrgangsstufe , die am schulübergreifenden Mentorenprogramm teilnehmen. Die Helden beraten, geben Impulse und tauschen sich aus. Sie sprechen über digitale Themen rund um das Internet und bieten Unterstützung zur Prävention von Onlinemobbing mit jüngeren SchülerInnen (5.-6. Klasse) und bei Elternabenden. Das Projekt läuft aktuell in Frankfurt und Limburg an insgesamt neun Schulen. Verfügbar unter : http://www.digitale-helden.de/wer-sind-die-Helden
WAS MACHEN DIE HELDEN? HILFE ZUR DIGITALEN SELBSTHILFE
Die Digitalen Helden sind aufmerksam, sie hören zu, sie helfen weiter. Sie unterstützen andere SchülerInnen, wenn sie Stress im Netz oder weitere Fragen zum Umgang mit dem Internet haben. Verfügbar unter: http://www.digitale-helden.de/was-machen-die-Helden
 
Projekt: Digitale Helden Limburg
Es geht um die Ausbildung/Qualifizierung von SchülerInnen, die „ihr“ Wissen multiplizieren. Jugendliche coachen Jugendliche. Ziel ist es, die Kinder für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Angeboten des Internets und des Web 2.0 zu sensibilisieren und sie zu medienkompetenten „Spezialisten“ und „Fachberatern“ im Bereich der „Neuen Medien“ auszubilden. Auf Basis des „Blended-Learning-“ und „Peer-Education-Konzepts“ sollen Gleichaltrige/Gleichgesinnte, MitschülerInnen der Schule die Aufgaben der Eltern und LehrerInnen übernehmen: Medienbildung in die Schule bringen und durch die Vermittlung von Medienkompetenz vor allem vor Gefahren der „Digitalen Welt“ schützen. Die „Digitalen Helden“ sollen präventiv tätig werden, aber auch in realen, aktuellen Problemen und Gefahrensituationen (Cybermobbing, Verstoß gegen das Urheberrecht, …) helfen. So soll Internetaufklärung dauerhaft im Schulalltag verankert werden. Quelle: Wiederstein, Rainer. Projekt: digitale Helden Limburg. Verfügbar unter http://rainerwiederstein.de/e-portfolio-2/digitale-helden-limburg/
 
Presseinformation
1 Jahr Digitale Helden in Limburg wird mit dem Klicksafe-Preis 2014 in der Kategorie
Projekte belohnt
Die „Digitalen Helden“ Limburg-Weilburg im Überblick:
Bisher 4 Schulen im Mentorenprogramm:
Leo-Sternberg-Schule (Real- und Hauptschule,Limburg),
Marienschule (kath. Gymnasium, Limburg),
Schule im Emsbachtal (Real- u.Hauptschule, Niederbrechen),
Tilemanschule (Gymnasium, Limburg.)
Multiplikatorenwirkung der Digitalen Helden enorm: 1.000 SchülerInnen bei durchgeführten
Klassenbesuchen der 5./6. Klasse und 250 Eltern bei durchgeführten Elternabenden für die
Problematik sensibilisiert und informiert.
 
Wie geht es weiter?
Digitale Helden-Team ist verantwortlich für Online- und Präsenzausbildung 12 Schulen
aus Landkreis Limburg-Weilburg sind dabei
:
Leo-Sternberg-Schule (Real- und Hauptschule, Limburg)
Marienschule (kath. Gymnasium, Limburg)
Schule im Emsbachtal (Real- u. Hauptschule, Niederbrechen)
Tilemanschule (Gymnasium, Limburg)
Freiherr vom Stein Schule (Koop. Gesamtschule, Dauborn)
Taunusschule (Koop. Gesamtschule, Bad Camberg)
Westerwaldschule (Haupt- und Realschule, Waldernbach)
Philipinum (Gymnasium, Weilburg)
Theodor-Heuss-Schule, Limburg (Grund-und Mittelstufenschule)
Erlenbachschule, Elz (Grund-und Mittelstufenschule)
Fürst Johann Ludwig Schule, Hadamar (
Koop. Gesamtschule mit gymnasialer
 
Oberstufe)
Mittelpunktschule St. Blasius, Frickhofen (Mittelpunktschule)
Stimmen der zentralen Akteure
„Neu in diesem Schuljahr ist die Einführung einer Digitale Helden Schul-AG und eines begleitenden Onlinekurses an jeder
teilnehmenden
Limburger Schule. Schüler und Pädagogen
bekommen dadurch Raum und Zeit, Vertrauensstrukturen aufzubauen und sich fortlaufend
weiterzubilden. Ernste Streit- oder Mobbingfälle bespricht man nicht auf dem Schulflur. “
Florian Borns, Projektleiter Digitale Helden Hessen.
Digitale Helden-Netzwerk im Überblick
Kontakt Digitale Helden Limburg:
Projektleitung Limburg: Medienzentrum Limburg Weilburg, Rainer Wiederstein
Mehr Infos finden Sie auf:
www.digitale-helden.de