Informationen zum Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

„Wir wertschätzen Ihr Kind und Sie als Eltern und versuchen täglich mit Herzlichkeit, Konsequenz und als Vorbilder diese Zuwendungen als unsere Dienstleistung für Ihre Kinder zu erbringen!“ 

Das neue Schuljahr an der Schule im Emsbachtal beginnt! 

Die Schule mit ihren rund 45 Kolleginnen und Kollegen bietet zusammen mit dem Förderverein der Schule ein umfassendes Ganztagsangebot an fünf Tagen von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr an, bei dem es den Familien erleichtert wird, Beruf und Familienleben besser zu vereinbaren. 
Wenn Eltern es wünschen können Kinder wie bisher in Halbtagsklassen unterrichtet werden und das Betreuungsangebot des Fördervereins am Nachmittag nutzen oder die Kinder können z.Zt. in den Klassen 1 und 2 sowie 5 und 6 auch eine Ganztagsklasse besuchen, bei der Kinder und dabei auch die Familien von den oft leidigen Hausaufgaben befreit sind. Feste Lernzeiten auch am Vormittag sind in den Stundenplan fest integriert und geben den Kindern die Möglichkeit das Neugelernte sofort bei den anschließenden Übungen mit der Lehrerin zu festigen und zu vertiefen. Unterricht und Lernzeiten wechseln sich in einem klugen Rhythmus mit sinnvolle Pausen- und Spielangebote ab und werden durch 23 Arbeitsgemeinschaften und ein gesundes Mittagessen ergänzt. 
Die Arbeit der Pädagogen wird durch drei Bundesfreiwilligendienstler sowie Herrn Hausmeister Ilg und Frau Horz im Sekretariat unterstützt. Die 27 Klassen mit insgesamt rund 500 Schülern an der Schule starten am Montag wieder in das neue Schuljahr. Nur für die Klassen 10 beginnt der Unterricht bereits um 8.05 Uhr. Die Schüler der Klassen 2 bis 9 können um 8.30 Uhr an einem Schulanfangsgottesdienst in der Kirche St. Maximin teilnehmen. Anschließend beginnt der Unterricht, spätestens mit der 3. Stunde um 9.55 Uhr. 
Die Kinder der neuen fünften Klassen werden ab ca. 10 Uhr in der Aula im Neubau der Schule begrüßt. 
Alle anderen Schülerinnen und Schüler, die neu an der Schule im Emsbachtal sind, finden sich bitte spätestens um 9.45 Uhr im Verwaltungsgebäude (Sekretariat ) der Schule ein und werden von dort den jeweiligen Klassen (auch der I-Klasse oder der neuen PuSch-Klasse) zugeteilt. 
Am Dienstag, den 15.08.2017 startet der Einschulungsgottesdienst um 9.00 Uhr in der Kulturhalle neben der Schule. Anschließend werden die „i-Dötzchen“ mit einer kleinen Aufnahmefeier in der Schule begrüßt. 
Während die Kinder ihre ersten Schulstunden mit ihren Klassenleitungen verbringen sind die Eltern eingeladen die Räumlichkeiten des Fördervereins bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen. 
– Mehr Informationen unter www.Schule-Im-Emsbachtal.de 

Wir wünschen euch und Ihnen ein schönes Schuljahr 2017/2018, frei nach dem Motto von unserem Musiklehrer Herrn Tobias Biedert:
„Es gibt soviel zu entdecken, soviel Neues zu verstehen“

Für den ersten Schultag (14.08.17) sind folgende Regelungen getroffen:

1. Der Unterricht beginnt mit der 3. Stunde. Zuvor findet in der Pfarrkirche St. Maximin in Niederbrechen ein Schulgottesdienst statt, zudem ihr alle recht herzlich eingeladen seid.

2. Der Unterricht endet für die Halbtags-Grundschulklassen nach der 4. Std.

3. Für die G 2a endet der Unterricht nach der 6. Std. (Wer Nachmittagsbetreuung benötigt, möge sich bitte mit der Betreuung – 06438/72458 – in Verbindung setzen)

4. Für die Sek I-Klassen endet der Unterricht nach der 6. Std. (auch für die zukünftigen G 6a und 6c)

5. In der Mensa gibt es Essen.

6. Betreuung ist durch das Internetcafé gewährleistet.

Einen schönen 1.Schultag wünscht die Schulleitung der Schule im Emsbachtal

You may also like...